Ein Verein stellt sich vor !

 

Im September 1996 wurde auf einem Wandertag der Klasse 2d der Gemeinschaftsgrundschule Alsdorf-Mitte auf Initiative einer Klassenlehrerin das Projekt - Hilfstransport nach Bihac - mit Schülerinnen, Schülern und Eltern geboren. Auslöser war die Rückkehr des bosnischen Mitschülers Nedim. Nach 6 Wochen Arbeit und Vorbereitung machten sich am 30.10.1996 sechs Väter mit drei Fahrzeugen auf den Weg nach Bihac in Bosnien. Wieder zurück in Alsdorf waren die Fahrer einstimmig der Meinung, dass ein Hilfsverein gegründet werden sollte. Was lag dabei näher als dem Hilfsverein den Namen zu geben durch den alles angefangen hatte. - NEDIM -

Nach einigen selbst durchgeführten Hilfstransporten haben wir später auch andere Projekte ins Leben gerufen.

Zur Zeit unterstützen wir eine ganze Reihe von Hilfsprojekten, so zum Beispiel in Rumänien, Kosovo, Senegal, Bulgarien usw. Aber auch in der Umgebung von Alsdorf werden viele Projekte über unsere Spendengelder betreut.

Dies schaffen wir nur durch die Hilfe der Bevölkerung, die uns für hauseigene Flohmärkte Sachen des alltäglichen Bedarfs kostenlos zur Verfügung stellt.

Für mehr Informationen sprechen Sie einfach unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter an.

 

So fing es1996 an: Gruppenfoto der Schulklasse beim ersten Beladen

Und hier der Vorstand von Nedim

 

 

v.l.n.r. Paul Haaren - Kassierer und Medienwart / Adelgund Jentzen - 2. Vorsitzende / Angelika Mertens - Geschäftsführerin / Anne Pongs - Beisitzerin / Rabah Boukhnafer - Beisitzer / Franz-Peter Schleibach - 1. Vorsitzender und Webmaster

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nedim e.V.